Dorst Printversion

Voraussetzung:                        

Grund- und Aufbaukurs Hydraulik, Grundkurs Elektrohydraulik, Grundkurs Elektrotechnik, elektrisches Basiswissen.

Lernziel:                              

Der Teilnehmer lernt die Funktion der Proportionalhydraulikkomponenten mit Ansteuerelektronik kennen und verstehen. Er lernt die Grundschaltungen mittels Schaltplan kennen und interpretieren. Durch Üben und intensives Praxistraining lernt er den Aufbau nach Schaltplan und das Einstellen aller Parameter für eine optimale Inbetriebnahme proportionalhydraulischer Steuerungen kennen.

Zielgruppe:                   

Facharbeiter, Meister, Montage- und Instandhaltungspersonal, die in Ihrem Umfeld mit Proportional-Hydraulik konfrontiert werden.

Seminardauer:                                     

4 Tage

Seminarthemen:           

  • Sicherheitsvorschriften
  • Grundlagen der Proportionalhydraulik
  • Kraftgeregelter bzw. Hubgeregelter Magnet
  • Direktbetätigtes Proportional-Wegeventil
  • Direktgesteuertes Proportional-Druckbegrenzungsventil
  • Vorgesteuertes Proportional-Druckbegrenzungsventil
  • 2-Wege-Proportional-Stromregelventil
  • Grundlagen der Ansteuerelektronik
  • Proportional-Verstärker
  • Sollwertvorgabe
  • Rampenbildner
  • Einstellung der Rampenzeit
  • Istwerterfassung
  • Sprungfunktionsbildner
  • PID-Regler
  • Praktische Übungen

 

X
Loading the player...